Pensionierung

Die Pensionierung will gut und langfristig geplant sein. Das Gesetz lässt unterschiedliche Lösungen zu.

Spätestens zum Zeitpunkt des ordentlichen Rentenalters 65/64 (Mann/Frau) sollten sich die Versicherten im Klaren sein, wie sie ihr Vorsorgekapital verwenden wollen. Kapital oder Rente? Teilkapital und Teilrente? Kommt eine vollständige oder eine teilweise vorzeitige oder gar eine aufgeschobene Pensionierung in Frage? Wir informieren unsere Versicherten rund ein Jahr vor der ordentlichen Pensionierung über die verschiedenen Möglichkeiten des Bezugs. Sofern die gesamte Altersleistung oder ein Teil davon als Kapital gewünscht wird, muss diese Option rechtzeitig bei der Pensionskasse angemeldet werden. Ob eine einmalige Kapitalauszahlung oder der Bezug einer lebenslangen Rente vorteilhafter ist, muss jede Person für sich klären. Dabei können neben der Risikobereitschaft die Familienverhältnisse, die Vermögensstruktur oder steuerliche Überlegungen eine Rolle spielen.

Planen Sie Ihre Pensionierung frühzeitig. Wir beraten und begleiten Sie gerne.

Kontakt

Berufliche Vorsorge ist unabdingbar. Allerdings braucht es Hilfe, um sich im Labyrinth des Vorsorgewesens zurechtzufinden. Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne.

Hauptkontakt